Archiv
Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste - Euro-Höhenflug stützt Rentenmarkt

Ein neues Rekordhoch des Euro und die Aussicht einer weiteren Eintrübung der ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland haben den Rentenhandel am Dienstagmorgen gestützt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future gab bis 8.54 Uhr leicht um 0,06 Prozent auf 118,93 Punkte nach.

dpa-afx FRANKFURT. Ein neues Rekordhoch des Euro und die Aussicht einer weiteren Eintrübung der ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland haben den Rentenhandel am Dienstagmorgen gestützt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future gab bis 8.54 Uhr leicht um 0,06 Prozent auf 118,93 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe verringerte sich um 0,001 Prozentpunkte auf 3,654 Prozent.

Die ungebrochene Dollarschwäche spricht nach Einschätzung der Commerzbank im Tagesverlauf weiter für einen festen Rentenmarkt. Auch aus technischer Sicht erscheine das Abwärtsrisiko an den Anleihenmärkten gering. Allerdings dämpfe das bereits sehr hohe Kursniveau die Aufwärtsdynamik. Die Commerzbank erwarten den Bund-Future im Tagesverlauf zwischen 118,85 und 119,15 Punkten.

Die Helabatrust erwartet mit 118,75 bis 119,15 Punkten eine ähnliche Handelsspanne. Schwache Wachstumssignale aus der Eurozone gekoppelt mit der ungebrochenen Talfahrt des Dollar stützren den Rentenmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%