Archiv
Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste nach Höhenflug in Vorwoche

Der deutsche Rentenmarkt ist am Montag mit leichten Kursverlusten in die neue Woche gestartet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future gab bis gegen 9.00 Uhr um 0,001 Prozent auf 117,84 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,017 Punkte auf 3,760 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt ist am Montag mit leichten Kursverlusten in die neue Woche gestartet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future gab bis gegen 9.00 Uhr um 0,001 Prozent auf 117,84 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,017 Punkte auf 3,760 Prozent. In der vergangenen Woche war die Rendite auf den tiefsten Stand seit Juni 2003 gesunken.

"Der Bund-Future gönnt sich eine Ruhepause", heißt es beim Bankhaus Hsbc Trinkaus & Burkhardt. Nach den kräftigen Kurszuwächsen der vergangenen Wochen dürfte der Future im Tagesverlauf "eine Konsolidierung durchlaufen". Ein Sprung über die Marke von 117,97 Punkten sei unwahrscheinlich.

Der Commerzbank zufolge sorgen der starke Euro und Zweifel an der Nachhaltigkeit des europäischen Wirtschaftsaufschwungs weiter für Unterstützung an den Rentenmärkten. Bis Mittwoch sollte die freundliche Tendenz anhalten. Die US-Verbraucherpreise könnten dann aber eine überfällige Korrektur einleiten. Der Ölpreisanstieg dürfte sich hier bemerkbar machen. Das Bankhaus sieht den Future im Tagesverlauf bei 117,64 bis 118,13 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%