Archiv
Deutsche Anleihen: Ölpreis zieht Renten ins Plus - ifo-Index ohne Auswirkung

Der deutsche Rentenmarkt hat am Montag wegen des Rekordniveaus der Ölpreise ins Plus gedreht. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 14.15 Uhr 0,02 Prozent auf 115,87 Punkte zu und entfernte sich damit deutlich vom Tagestief von 115,72. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,009 Punkte auf 3,960 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat am Montag wegen des Rekordniveaus der Ölpreise ins Plus gedreht. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 14.15 Uhr 0,02 Prozent auf 115,87 Punkte zu und entfernte sich damit deutlich vom Tagestief von 115,72. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,009 Punkte auf 3,960 Prozent.

Experten führten die Kursgewinne auf den erneut steigenden Ölpreis zurück. "Der Anstieg des Ölpreises fördert die Konjunkturskepsis", sagte Peter Müller, Anleihen-Experte bei der Commerzbank. Der erneute Rückgang des ifo-Index, dem wichtigsten deutschen Frühindikator, habe dagegen keine wichtige Rolle am Rentenmarkt gespielt. "Durch den leichten Rückgang war zumindest nicht der Markt belastend", sagte er.

Der Ölpreis war am Montagvormittag in London erstmals über 46 Dollar gestiegen und notiert in New York ebenfalls in der Nähe des Rekordhochs von 49,40 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%