Archiv
Deutsche Anleihen: Schwächer - Fallende Ölpreise und erholter Dollar belasten

Der deutsche Rentenmarkt ist am Dienstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future gab bis 8.30 Uhr um 0,11 Punkte auf 117,87 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,015 Zähler auf 3,765 Prozent zu.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt ist am Dienstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future gab bis 8.30 Uhr um 0,11 Punkte auf 117,87 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,015 Zähler auf 3,765 Prozent zu.

"Wieder fallende Ölpreise und vor allem ein sich erholender Dollar lasten zunächst auf dem Bund-Future", schreibt die Commerzbank in ihrem Marktausblick. Am Nachmittag könnten erste Zahlen aus den Bundesländern zur deutschen Inflation und der belgische Frühindikator den Markt etwas stützen. Das Bankhaus sieht den Bund-Future im Tagesverlauf zwischen 117,39 und 117,98 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%