Archiv
Deutsche Anleihen: Schwächer - Gesunkener Ölpreis belastet

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Dienstag in Folge eines schwächeren Rohölpreises gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 13.00 Uhr um 0,23 Prozent auf 116,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,039 Punkte auf 3,900 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Dienstag in Folge eines schwächeren Rohölpreises gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 13.00 Uhr um 0,23 Prozent auf 116,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,039 Punkte auf 3,900 Prozent.

Der US-Rohölpreis war bereits am Montag zum ersten Mal seit Anfang Oktober unter 50 Dollar gefallen. Dies habe die Stimmung an den Anleihenmärkten belastet.

Der Handel sei vor dem Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen sehr dünn, sagten Händler. Viele Marktteilnehmer würden lieber abzuwarten, hieß es. Es gehe nicht nur um die Frage ob George W. Bush oder John Kerry die Wahl für sich entscheiden würden, sondern ob es überhaupt zu einem Ergebnis komme. Eine erneute Hängepartie mit einer Entscheidung erst durch Gerichte dürfte für deutlich Kursgewinne für die Festverzinslichen sorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%