Archiv
Deutsche Anleihen: Schwächer - Gute US-Konjunkturdaten belasten

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Kurse deutscher Anleihen haben am Dienstag nach überraschend starken Daten zum US-Verbrauchervertrauen weiter nachgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future < Fgbl092004f.DTB > gab bis 17.00 Uhr um 0,10 Prozent auf 113,62 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,008 Punkte auf 4,238 Prozent zu.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Kurse deutscher Anleihen haben am Dienstag nach überraschend starken Daten zum US-Verbrauchervertrauen weiter nachgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future < Fgbl092004f.DTB > gab bis 17.00 Uhr um 0,10 Prozent auf 113,62 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte um 0,008 Punkte auf 4,238 Prozent zu.

Das hohe Verbrauchervertrauen deutet nach Einschätzung von Volkswirten auf ein robustes Wirtschaftswachstum in den USA hin. Eine starke Konjunktur belastet in der Regel die Anleihen, die vor allem in Krisenzeiten als "sicherer Hafen" gesucht werden.

Der Index für das US-Verbrauchervertrauen ist im Juli auf 106,1 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit zwei Jahren gestiegen, wie das private Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag mitteilte. Volkswirte hatten im Durchschnitt mit 102,0 Punkten gerechnet. Der private Verbrauch macht in den Vereinigten Staaten etwa zwei Drittel der gesamtwirtschaftlichen Leistung aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%