Archiv
Deutsche Anleihen: Schwächer - 'Spielraum für Kursgewinn ausgereizt

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Dienstag im frühen Handel gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 9.20 Uhr um 0,13 % auf 114,79 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,011 Punkte auf 4,070 %.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Dienstag im frühen Handel gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 9.20 Uhr um 0,13 % auf 114,79 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,011 Punkte auf 4,070 %.

Der Spielraum für Kursgewinne erscheint nach Einschätzung der Commerzbank ausgereizt. Auf der anderen Seite seien der kurz- und auch mittelfristige Aufwärtstrend noch intakt. Dies werde sich zunächst noch weiter marktstützend auswirken. Die am Nachmittag zur Veröffentlichung anstehenden Verbraucherpreise aus den USA für August sollten den Zinsausblick dort nicht beeinflussen. Auch bei einer Beruhigung des Preisauftriebs habe die Fed noch Zinserhöhungbedarf.

Der jüngste Anstieg des Empire State Index in den USA könnte sich auf die Markterwartungen hinsichtlich des ebenfalls am Nachmittag erwarteten Philadelphia Fed Index ausgewirkt haben, schreibt die Commerzbank. Auf Grund des relativ hohen Gleichlaufs der beiden Indizes werde wohl nun am Bondmarkt eher die Gefahr gesehen, dass auch der Philadelphia Fed Index höher als erwartet ausfällt und den Rentenmarkt belastet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%