Archiv
Deutsche Anleihen: Schwächer vor US-Konjunkturdaten

Die Kurse deutscher Anleihen sind am Donnerstag vor Bekanntgabe neuer US-Daten gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 13.45 Uhr um 0,16 % auf 114,76 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,021 Punkte auf 4,070 %.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen sind am Donnerstag vor Bekanntgabe neuer US-Daten gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis 13.45 Uhr um 0,16 % auf 114,76 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,021 Punkte auf 4,070 %.

Händler begründeten die Kursverluste mit unerwartet guten Konjunkturzahlen. In Großbritannien stiegen die Einzelhandelsumsätze im August im 0,6 %, während Volkswirte mit einem Rückgang von 0,2 % gerechnet hatten. In den USA hatte der Empire State Index am Mittwoch auf eine starke Geschäftstätigkeit des Verarbeitenden Gewerbes hingewiesen.

Impulse für den Anleihenmarkt werden am Nachmittag von den US-Verbraucherpreisen und dem viel beachteten Philadelphia Fed Index erwartet. Händler versprechen sich davon neue Hinweise auf den Zustand der weltgrößten Volkswirtschaft und auf die künftige Zinspolitik der amerikanischen Notenbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%