Archiv
Deutsche Anleihen: Verluste reduziert - Schwacher ZEW-Index stützt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Anleihen haben am Dienstag imMittagshandel einen Teil ihrer anfänglichen Gewinne wieder wettgemacht. Bis14.45 Uhr sank der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,04Prozent auf 113,24 Punkte. Im frühen Handel war der Bund-Future zeitweise bisauf 113,13 Punkte gefallen.

Ein schwächer als erwartet ausgefallener ZEW-Indikator habe dieFestverzinslichen wieder etwas gestützt und die Aktien belastet, sagten Händler.Nach der am Dienstag in Mannheim veröffentlichten monatlichen Umfrage desZentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist der Index derKonjunkturerwartungen im Mai von 49,7 Punkten im Vormonat auf 46,4 Punktegefallen.

Zunächst waren die Festverzinslichen laut Händlern aufgrund der festerenAktienmärkte und dem Rückgang bei den Ölpreisen gefallen. Die anhaltendegeopolitische Unruhe dürfte nach Einschätzung von Anleihenexperten dieFestverzinlichen in näherer Zukunft weiter stützen. Die zu erwarteten steigendenLeitzinsen in den USA und Großbritannien sollten auf der anderen Seite dasUmfeld für Festverzinsliche verschlechtern, sagte Ken Wattret von BNP Paribas.So sei in den USA eine Leitzinserhöhung von 2,00 Prozent zu erwarten. DieMischung von geopolitischer Unsicherheit und Zinserhöhungserwartungen dürfen dieAnleihemärkte weiter in Unruhe halten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%