Archiv
Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung vor US-Präsidentschaftswahl

Mit dem Feiertag in einer Reihe von Bundesländern hat sich der deutsche Anleihenmarkt am Montag in einem ruhigen Handel kaum verändert.

dpa-afx FRANKFURT. Mit dem Feiertag in einer Reihe von Bundesländern hat sich der deutsche Anleihenmarkt am Montag in einem ruhigen Handel kaum verändert. Erst im weiteren Verlauf des Nachmittagshandel erwarten Experten der HSH Nordbank mit wichtigen Konjunkturdaten aus den USA Bewegung bei den festverzinslichen Wertpapieren. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel bis 13.40 Uhr um 0,03 Prozent auf 116,90 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um 0,014 Punkte auf 3,860 Prozent.

Allerdings dürften sich die Kursbewegungen auch am Nachmittag mit Veröffentlichung der Oktober-Daten zur Stimmung der US-Einkaufsmanager im Verarbeitenden Gewerbe nach Einschätzung der HSH Nordbank eher in Grenzen halten. Am Vortag der Präsidentschaftswahlen in den USA würden sich die Anleger weiter zurückhalten.

Die unerwartet deutlichen Rückgänge der Einkaufsmanagerindizes für Deutschland und die Eurozone hatten nach Einschätzung von Experten am Vormittag kaum Einfluss auf den Handel am deutschen Rentenmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%