Archiv
Deutsche Bank Bauspar legt um 30 Prozent zu

ddp FRANKFURT/MAIN. Die Deutsche Bank Bauspar AG hat ihr Neugeschäft im laufenden Geschäftsjahr um rund ein Drittel gesteigert. Wie die Tochtergesellschaft der Deutschen Bank am Dienstag in Frankfurt am Main bekannt gab, stieg das Brutto-Neugeschäft von Januar bis Juli nach Bausparsumme im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 % auf 1,8 Mrd. ? (3,5 Mrd. DM).



Bis Ende Juli wurden den Angaben zufolge 70 100 neue Verträge abgeschlossen. Die durchschnittliche Bausparsumme pro Vertrag liege bei 26 700 ?, hieß es weiter. Der Marktanteil im Brutto-Neugeschäft stieg Ende Juli auf 3,9 % nach 3,1 % im Vorjahreszeitraum, betonte die Bank weiter. Für das Gesamtjahr werde ein "deutlich zweistelliges Wachstum" beim Volumen angestrebt, erklärte der Vorstandsvorsitzende Rainer Bohm.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%