Archiv
Deutsche Bank schließt weiteren Stellenabbau nicht aus

Ein Sprecher der größten europäischen Geschäftsbank sagte am Mittwoch, ein Abbau von Arbeitsplätzen über die bereits bekannt gegebenen 2 600 Stellen hinaus sei möglich.

ddp FRANKFURT/MAIN. Die Deutsche Bank schließt die Streichung weiterer Arbeitsplätze nicht aus. Ein Sprecher der größten europäischen Geschäftsbank sagte am Mittwoch, ein Abbau von Arbeitsplätzen über die bereits bekannt gegebenen 2 600 Stellen hinaus sei möglich. Er verwies auf Äußerungen von Vorstandssprecher Rolf Breuer in der vergangenen Woche, denen zufolge die Deutsche Bank ihren Verwaltungsaufwand möglicherweise auch über die Streichung weiterer Stellen reduzieren könnte.

Das Magazin «Focus-Money» (Erscheinungstermin Donnerstag) hatte zuvor über drastische anstehende Personalmaßnahmen bei der Deutschen Bank berichtet. So sollen allein in der Sparte Privatkunden und Vermögensverwaltung Stellenkürzungen im zweistelligen Prozentbereich drohen. Das Magazin stützte seinen Bericht auf Aussagen von Arbeitnehmervertretern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%