Archiv
Deutsche Bank senkt Kursziel für HVB-Aktie deutlich

Die Analysten der Deutschen Bank haben das Kursziel für die Aktien der Hypo-Vereinsbank (HVB) von 9,60 auf 5,50 Euro gesenkt. Die Einstufung bei "Sell" bleibe weiter bestehen, teilten die Experten am Montag in Frankfurt mit.

Reuters FRANKFURT. Die Kapitalbasis der HVB bleibe auch nach dem angekündigten Verkauf ihrer Beteiligung an Bank Austria gefährdet, hieß es weiter. Der Grund sei der starke Wertverlust ihrer Aktienbestände und hier insbesondere bei den Titeln von Allianz und Münchener Rück, an denen die HVB bedeutende Anteile hält. Beide Papiere haben seit Jahresbeginn jeweils rund die Hälfte ihres Wertes eingebüßt.

Die HVB-Aktien verloren am Montag in einem sehr schwachen Gesamtmarkt 7,6 Prozent auf 6,79 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%