Deutsche Beteiligung
12 von 15

Drei Deutsche sind bereits bei der 91. Tour de France ausgestiegen. Nach Matthias Kessler (T-Mobile) und Fabian Wegmann (Gerolsteiner) hat Bahn-Olympiasieger Daniel Becke (Illes Balears) vorzeitig die Tour nach einem Sturz beendet. Aber es sind nicht nur die Deutschen, die die Fahrerzahl stetig schrumpfen lassen.

HB BOURG D'OISANS. Für Mitfavorit Roberto Heras vom spanischen Rennstall Liberty Seguros war die Tour schon vor dem Start am Donnerstag beendet. Der zweimalige Vuelta-Sieger gab das Rennen gegen den Willen seines Team-Chefs Manolo Saiz auf. "Er wollte nicht starten, und wir waren nicht in der Lage, ihn fit zu bekommen. Wir müssen die Entscheidung akzeptieren, obwohl wir nicht seiner Meinung sind," sagte Saiz.

Heras, der bei drei Tour-Siegen von Lance Armstrong zwischen 2001 und 2003 wichtigster Helfer des Texaners bei US Postal war, belegte vor seinem Rückzug nur den 45. Platz im Gesamtklassement. Der Spanier hatte 57:00 Minuten Rückstand auf Spitzenreiter Armstrong.

Völlig entkräftet stieg auch der frühere Weltcup-Gesamtsieger Michele Bartoli (CSC) vom Rad. Zuviel war der Stress in den Bergen zudem für Didier Rous (La Boulangere) und Massimio Giunti (Domina Vacanaze). Pech hatte der Este Janek Tombak, der mit den Fingern in die Speichen seines Vorderrades geriet und ins Krankenhaus musste. Wie Heras waren Alessandro Bertolini (Alessio) und Laurent Lefevre (La Boulangere) nicht mehr angetreten.

Nach den erneut acht Ausfällen sind von 188 zum Prolog in Lüttich gestarteten Fahrern noch 147 dabei, von den 21 Teams nur noch Lance Armstrongs US-Postal-Rennstall und die Rabobank-Mannschaft von Grischa Niermann aus Hannover komplett mit neun Fahrern im Rennen. Als einzige Crew ist Domina Vacanze mit nur noch fünf Fahrern unterwegs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%