Archiv
Deutsche Börse hofft nach SWX-Fusionsabsage weiter auf enge Zusammenarbeit

Die Deutsche Börse hofft nach der Fusionsabsage der Schweizer Börse SWX weiterhin auf eine Vertiefung der Zusammenarbeit. "Damit können wir unsere erfolgreiche Partnerschaft weiter ausbauen und sind dabei bereit, alle Formate und Optionen zu prüfen", sagte Finanzvorstand Mathias Hlubek am Freitag in Frankfurt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Börse hofft nach der Fusionsabsage der Schweizer Börse SWX weiterhin auf eine Vertiefung der Zusammenarbeit. "Damit können wir unsere erfolgreiche Partnerschaft weiter ausbauen und sind dabei bereit, alle Formate und Optionen zu prüfen", sagte Finanzvorstand Mathias Hlubek am Freitag in Frankfurt.

Beide Börsen wollten gemeinsam die beiden Finanzplätze weiter entwickeln, betonte Hlubek. Die Deutsche Börse werde die Gespräche in diesem Sinne intensivieren. Die Schweizer Börse hatte zuvor einer Verschmelzung mit der Deutschen Börse ein Absage erteilt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%