Archiv
Deutsche Börse: Neues Format für die Übermittlung von Finanzdaten

Unternehmen können ihre Quartalsberichte und Jahresabschlüsse ab sofort im Rahmen der neuen ...

Unternehmen können ihre Quartalsberichte und Jahresabschlüsse ab sofort im Rahmen der neuen XBRL-Initiative der Deutschen Börse zusätzlich im sog. XBRL-Format liefern. XBRL (eXtensible Business Reporting Language) ist eine frei verfügbare elektronische Sprache, die einen einheitlichen Standard für die Erstellung und Veröffentlichung sowie den Vergleich und die Auswertung von Finanzinformationen ermöglicht (vgl. hierzu Spengler, FB 2001 S. 687; Meyer-Pries/Gröner, FB 2002 S. 44). Besonderer Vorteil ist die Möglichkeit, dass Nutzer Daten im XBRL-Format in eigenen Anwendungen elektronisch weiterverarbeiten können. Partner der XBRL-Initiative sind die Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH (DGAP), das Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI) der Fraunhofer Gesellschaft, die Software AG sowie die S&N AG. Begleitet wurde die Initiative durch die Ernst & Young AG. Die Deutsche Börse stellt die gelieferten Finanzdaten dem interessierten Nutzerkreis per Internet in Form von Downloadmöglichkeiten und Datenanalyse zur Verfügung. Die Partner betreiben die Datenbank und betreuen die XBRL-Hotline.
Die Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management GmbH (DVFA) und der XBRL Deutschland e.V. begrüßen die neue XBRL-Initiative der Deutschen Börse, da sie allen Nutzern entscheidende Vorteile bietet. Mit dem neuen XBRL-Standard profitieren sowohl Emittenten und Investoren als auch Vendoren und Analysten von einer leichteren Bearbeitung der Daten durch Standardisierung und direkte Zugriffsmöglichkeit sowie eine schnellere Verfügbarkeit. Dadurch können künftig Kosten bei der Erstellung, Produktion und Distribution von Finanzdaten eingespart werden. Außerdem erhöht sich die Datenqualität, da die manuelle Übertragung von einem Format in ein anderes vermieden wird. Mit dem Start der Initiative nutzen bereits fünf Emittenten den neuen Service der Deutschen Börse. Börsennotierte Unternehmen, die Quartalsberichte und Jahresabschlüsse gemäß IFRS erstellen, können ihre Daten ab sofort im XBRL-Format per Internet an die Deutsche Börse liefern.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 04.11.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%