Archiv
Deutsche Börse prüft Veränderung der morgendlichen Dax-Berechnung

Die Deutsche Börse prüft die Veränderung der morgendlichen Berechnung des Dax . "Wir prüfen, inwieweit wir die Eröffnungskriterien für die Berechnung verändern", zitiert die "Financial Times Deutschland" (Mittwochausgabe) einen Sprecher. Eine Möglichkeit sei, den Dax am Morgen erst dann zu veröffentlichen, wenn alle 30 Werte gehandelt wurden. Ähnliche Überlegungen gebe es auch für MDax, TecDax und Sdax.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Börse prüft die Veränderung der morgendlichen Berechnung des Dax . "Wir prüfen, inwieweit wir die Eröffnungskriterien für die Berechnung verändern", zitiert die "Financial Times Deutschland" (Mittwochausgabe) einen Sprecher. Eine Möglichkeit sei, den Dax am Morgen erst dann zu veröffentlichen, wenn alle 30 Werte gehandelt wurden. Ähnliche Überlegungen gebe es auch für MDax, TecDax und Sdax.

Interesse an einer Änderung haben dem Blatt zufolge Banken, die Optionsscheine und Zertifikate herausgeben: "Derzeit findet eine Verzerrung statt. Die Anleger orientieren sich, auch direkt nach Handelseröffnung, am Dax, und das sorgt für Verwirrung", zitiert die Zeitung Stefan Gresse von ABN Amro.

Die Banken würden die Kurse für ihre Produkte nach Eröffnung auf Basis eigener Indikationen berechnen, die die internationale Vorgaben berücksichtigten. "Es kommt relativ häufig vor, dass Kunden sich beschweren. Den Anrufern muss man dann erklären, wie das zustande kommt. Je mehr sich die Märkte über Nacht bewegen, desto schlimmer ist es", sagte Stefan Armbruster von der Deutschen Bank .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%