Deutsche Bundesbank legt Analyse vor
Banken verdienten 1999 weniger

dpa-afx FRANKFURT. Trotz steigender Aktienkurse und höherer Zinsen hat die deutsche Kreditwirtschaft 1999 unter dem Strich weniger Geld verdient. Der Jahresüberschuss nach Steuern gab 1999 bei allen Banken zusammengerechnet um 36,9 % auf 21,262 Mrd. Euro nach, schreibt die Deutsche Bundesbank in einer heute in Frankfurt verbreiteten Analyse über die Ertragslage der Branche. Die Bundesbank berichtet von einer "nicht ganz zufrieden stellenden" Entwicklung im operativen Geschäft.

Zwar hätten sich die Provisionserträge sehr gut entwickelt und um 17,5 % auf 22,2 Mrd. Euro zugelegt. "Demgegenüber stagnierten die Überschüsse im zinsabhängigen Geschäft und aus dem Eigenhandel; gleichzeitig stieg der Verwaltungsaufwand kräftig", schreibt die Zentralbank in ihrem jüngsten Monatsbericht. Lediglich auf Grund erheblich geringerer Vorsorgemaßnahmen habe das Betriebsergebnis zugenommen. Der Jahresüberschuss sei jedoch nach dem Wegfall hoher außerordentlicher Erträge "wieder auf ein an die Vorjahre anschließendes Niveau zurückgegangen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%