Archiv
Deutsche gelten als unfreundlichste Europäer

Stuttgart (dpa) - Die Deutschen gelten als die tüchtigsten, aber auch als unfreundlichste Europäer. Das hat eine Umfrage des Magazins «Reader's Digest» unter 4000 Menschen in 19 europäischen Ländern ergeben.

Stuttgart (dpa) - Die Deutschen gelten als die tüchtigsten, aber auch als unfreundlichste Europäer. Das hat eine Umfrage des Magazins «Reader's Digest» unter 4000 Menschen in 19 europäischen Ländern ergeben.

Demnach sind die Italiener in Europa unangefochten am beliebtesten, die Briten haben den größten Humor, die Holländer sind besonders tolerant. Auf die niedrigsten Sympathiewerte insgesamt kamen bei der Umfrage die Polen, Russen, Ungarn und Slowaken.

Wegen der geringen Zahl von rund 200 Befragten pro Land erhebt die Umfrage allerdings keinen Anspruch auf Repräsentativität. Die Ergebnisse seien jedoch so eindeutig, dass Trend-Aussagen zulässig seien, schreibt «Reader's Digest» in seiner am Montag nächster Woche erscheinenden Juli-Ausgabe.

Deutschland genießt der Umfrage zufolge nur wenig Sympathien in Europa. Fast jeder vierte Befragte (22 Prozent) gab an, die Deutschen am wenigsten zu mögen. Gerügt wurde vor allem die laute und oftmals nationalistische Art. In insgesamt elf Ländern gilt Deutschland als Antipathie-Träger Nummer eins. Auch bei der Frage «Welche Europäer sind am unfreundlichsten?» kommt Deutschland mit 27 Prozent auf den unrühmlichen Spitzenplatz.

In Sachen Fleiß beschert die Befragung den Deutschen hingegen Bestnoten. Trotz der momentanen wirtschaftlichen Probleme halten 45 Prozent die Deutschen noch immer für die tüchtigsten Europäer. Hier folgt - mit großem Abstand - die Schweiz auf Rang zwei mit 11 Prozent.

An Italien schätzen die Befragten nicht nur die gute Küche, die 40 Prozent hervorhoben - deutlich mehr als bei Frankreich (23 Prozent). Italien gilt auch als das Land, in dem die meisten Befragten am liebsten wohnen würden und dessen Bürger sie gerne wären. Für 34 Prozent haben die Italiener zudem den größten Sex-Appeal. Auf Platz zwei der Beliebtheitsskala kommt Spanien, gefolgt von Frankreich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%