Deutsche haben das Nachsehen
Skispringer Ahonen siegt weiter

Janne Ahonen dominiert im Weltcup die Skisprung-Konkurrenz. Der Finne flog in Trondheim zu seinem dritten Saisonsieg.

HB BERLIN. Janne Ahonen ist im Ski-Sprung-Weltcup nicht zu stoppen. Der Finne hat in Trondheim seinen dritten Weltcup-Sieg im dritten Saisonspringen gefeiert. Für Flüge auf 132 und 135,5 Meter erhielt er 281,5 Punkte und baute seine Führung im Gesamtweltcup aus. Platz zwei belegte der Tscheche Jakub Janda vor Andreas Widhölzl aus Österreich.

Als bester Deutscher landete Alexander Herr mit 249,6 Punkten auf Platz zehn. Der nach dem ersten Sprung noch viertplatzierte Georg Späth stürzte noch auf Platz 13 ab. Der viermalige Weltmeister Martin Schmitt verpasste als 44. erneut die Qualifikation für das Finale.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%