Deutsche Internet-Aktien
Anleger honorieren den Erfolg

Ebenso wie in den USA liegen auch in Deutschland Internet-Aktien voll im Trend. Wer vor gut zwei Monaten Aktien des Hamburger Internet-Dienstleister Freenet gekauft hat, darf sich heute über ein Plus von fast 200 % freuen. Seit dem vergangenen Sommer betrug das Plus sogar fast 400 %.

scc FRANKFURT/M. Ein guter Nachrichtenmix aus übertroffenen Prognosen, der Übernahme des Festnetzgeschäftes von Mobilcom und hohen Wachstumsraten bei Online-Haushalten war der Auslöser. Nun entfernt sich die Aktie zwar immer mehr von ihrer fairen Bewertung, mahnen die Analysten des Researchhauses GBC. Eines belegt die Kursentwicklung aber: Internet-Aktien sind bei Anlegern wieder gefragt.

Inzwischen zeigt sich, welche der vielen Internet-Unternehmen, die in der Hype-Phase an den Neuen Marktes gespült wurden, solide Geschäftsmodelle aufweisen, loben Experten. Paradebeispiel für einen Turn-Around nach einer strategischen Neupositionierung ist United Internet. Mitte März erfreute das Management seine Aktionäre erneut mit guten Meldungen: 2002 wurde die Rückkehr in die schwarzen Zahlen geschafft, erstmals ist eine Dividende (0,50 Euro) geplant, die Aufnahme in den TecDax ist geglückt, 2003 wird erneut ein zweistelliges Wachstum angepeilt und die Expansion nach Frankreich, Italien, Spanien und die USA ist geplant. Die Aktie legte seither um knapp 40 % zu.

Auch Web.de hat bewiesen, dass sein Geschäftsmodell Zukunft hat. Im vierten Quartal 2002 wurden erstmals schwarze Zahlen geschrieben. Grund dafür waren zahlreichen Kooperationen mit Elektronik-Hersteller, Konzertagenturen und Telekom-Unternehmen, die die Web-Seite bei Schnäppchenjägern beliebt machte. Außerdem glückte die Aufnahme in den TecDax.

Sogar unter den 2002 schwer geprügelten Internet-Agenturen findet sich eine positive Ausnahme: Die Kölner Antwerpes AG - spezialisiert auf Medizintechnik und Pharma - plant als erste deutsche Agentur die Ausschüttung einer Dividende (0,10 Euro).

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%