Archiv
Deutsche Post bietet Mehrzuteilungsoption an

Die Deutsche Post AG wird für ihren Börsengang am 20. November eine Mehrzuteilungsoption von knapp 47,9 Mill. Aktien anbieten.

dpa/afx BONN. Die Deutsche Post AG wird für ihren Börsengang am 20. November eine Mehrzuteilungsoption von knapp 47,9 Mill. Aktien anbieten. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Bonn mit.

Darüber hinaus werde das Logistik-Unternehmen 278 Mill. bis 319 Mill. Aktien zur Zeichnung anbieten, hieß es in dem am Dienstag offiziell veröffentlichten Börsenprospekt. Das Emissionsvolumen der "Aktie Gelb" mache einen Anteil von 25% bis 33% des Grundkapitals aus. Die zur Zeichnung angebotenen Aktien stammen aus dem Besitz der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Bislang besitzt die Bundesregierung 50% plus 26 Aktien an der Deutschen Post und die Kreditanstalt für Wiederaufbau 50% minus 26 Wertpapiere.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%