Archiv
Deutsche Post macht nicht-bindendes Angebot für 25%-Anteil an Dänischer Post

Die Deutsche Post hat ein Gebot für den privatisierten Minderheitsanteil von 25 % an der Dänischen Post abgegeben. Sollte die Deutsche Post den Zuschlag erhalten und die gesetzlichen Möglichkeiten es erlauben, hätte die Post auch Interesse an einem höheren Anteil am dänischen Unternehmen, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag. Die Frist für ein Gebot läuft an diesem Montag aus.

dpa-afx BONN. Die Deutsche Post hat ein Gebot für den privatisierten Minderheitsanteil von 25 % an der Dänischen Post abgegeben. Sollte die Deutsche Post den Zuschlag erhalten und die gesetzlichen Möglichkeiten es erlauben, hätte die Post auch Interesse an einem höheren Anteil am dänischen Unternehmen, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag. Die Frist für ein Gebot läuft an diesem Montag aus.

Mitte des Jahres hatte das dänische Parlament den Weg für den Verkauf eines Viertels der staatlichen Postgesellschaft frei gemacht. Bisher pflegt die Deutsche Post im Briefbereich eine enge Zusammenarbeit mit den Dänen. Die Deutsche Post hatte schon früher Interesse an einem Einstieg bei der dänischen Post bekundet.

Ein Wert des Angebots wurde nicht genannt. Ende Juli hatte die Post die mögliche Offerte allerdings als einen kleinen Zukauf bezeichnet. Die Post spricht von einem kleinen Zukauf bei Summen von unter 100 Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%