Archiv Deutsche sollen mehr Liebesbriefe schreiben

Bundespräsident Horst Köhler hat die Deutschen aufgerufen, mehr Liebesbriefe zu schreiben. Das Stichwort für den Appell des Staatsoberhaupts gab Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) bei der traditionellen Vorstellung der neuen Wohlfahrtsmarken.
'Love Letters'

50 000 Liebesbriefe zieren das alte Postfuhramt in Berlin. Mit der Aktion "Love Letters" schuf der Künstler HA Schult ein "Denkmal der Gefühle".

dpa BERLIN. Bundespräsident Horst Köhler hat die Deutschen aufgerufen, mehr Liebesbriefe zu schreiben. Das Stichwort für den Appell des Staatsoberhaupts gab Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) bei der traditionellen Vorstellung der neuen Wohlfahrtsmarken.

Als er die Markenserie "Wunderbare Welt" an Köhler als Schirmherr des Sozialwerks übergab, beklagte Eichel, dass zwar immer mehr elektronische SMS-Nachrichten von Handy zu Handy verschickt, aber immer weniger Briefe geschrieben würden, auch zu wenig Liebesbriefe.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%