Deutsche Telekom fest
Dax büßt Teil seiner Gewinne wieder ein

Nach freundlichem Handelsbeginn schmilzt das Plus des Börsenbarometers am Mittag wieder etwas zusammen.

dpa FRANKFURT/M. Die Aktien an der Frankfurter Börse haben im Mittagshandel am Dienstag zugelegt. Der Deutsche Aktienindex Dax kletterte bis gegen 14 Uhr um 0,74 Prozent auf 6 096 Punkte.

Deutsche Telekom gewannen 1,08 Prozent auf 29,11 Euro. Die Aktie habe von den Quartalszahlen profitiert, hieß es auf dem Parkett. Zeitweise hatte der Titel sogar mehr als 3 Prozent im Plus notiert. Dagegen konnten Infineon ihre frühen Gewinne nicht halten und ließen um 0,57 Prozent auf 43,75 Euro nach. Die Aktien hatten zuvor die Liste der Kursgewinner im Dax angeführt, da der Gewinneinbruch im zweiten Quartal geringer als erwartet ausgefallen war.

Das größte Plus verzeichnete am Mittag die Deutsche Post, die mehr als 2 Prozent zulegen konnten. DAhinter folgten Fresenius und MAN.

Siemens stiegen um 0,37 Prozent. Am 30. April werden alle Aktionäre im Rahmen eines Aktiensplitts für zwei alte Stücke drei neue Anteilsscheine erhalten, teilte der Konzern mit.

Von den Technologiewerten abgesehen, blieben die Umsätze sehr gering. Bereits wenige Verkaufsaufträge ließen deshalb Münchner Rück um 1,39 Prozent fallen. Thyssen-Krupp gaben um 0,23 Prozent nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%