Deutscher Ableger der norwegischen "Nettavisen" erscheint nur online
"Netzeitung" geht früher als geplant an den Start

dpa BERLIN. Die "Netzeitung ", ein Unternehmen der holländischen Spray Network, ist früher als ursprünglich geplant online gegangen. Man gehe bereits mit der Berichterstattung über die Olympischen Spiele ins Netz, sagte Knut Ivar Skeid (43), amtierender Chefredakteur von "Netzeitung.de" am Donnerstag in Berlin. "Wir werden unser vollständiges Angebot wie geplant im Herbst starten." Nutzer können die Berichterstattung von den Olympischen Spielen rund um die Uhr abrufen. Zwei Korrespondenten berichten aus Australien. Die Berliner Zentrale ist rund um die Uhr besetzt.

Die "Netzeitung" ist eine Schwesternpublikation der norwegischen Online Tageszeitung "Nettavisen". Beide sind im Besitz von Spray Network NV, Amsterdam. Am 1. Oktober übernimmt der frühere Chefredakteur der "Berliner Zeitung" und des "Stern", Michael Maier, die Chefredaktion und Geschäftsführung des deutschen Ablegers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%