Deutscher Cheftrainer rechnet mit zahlreichen Weltrekorden
Duell der Giganten elektrisiert die Massen

Darauf wartet nicht nur die Schwimm-Welt: Ian Thorpe contra Michael Phelps - dieses Duell im Olympischen Schwimmsportzentrum von Athen gehört zu den Highlights der Spiel von Athen.

HB ATHEN. Australiens Superstar ist auf die Herausforderung seines amerikanischen Pendants bestens vorbereitet. "Michael wird sehr erfolgreiche Spiele haben. Wir werden harte, spannende Rennen erleben. Doch für mich ist er nur ein Mitbewerber. Ich bin auf mich konzentriert und weiß, dass ich sehr gut in Form bin", sagte Thorpe am Dienstag vor über 500 Journalisten in Athen. Eine Prognose über den Ausgang ihrer Aufeinandertreffen im Freiluftbecken des Olympia-Parks wollte er allerdings nicht abgeben: "Ich bin nicht auf Medaillengewinne fixiert, sondern schwimme auf Leistung".

Thorpe contra Phelps. 22facher Weltrekordler gegen zwölffachen Weltrekordler - die Massen werden elektrisiert sein, wenn sich die beiden um die Rolle des ungekrönten Königs der olympischen Schwimm-Wettbewerbe duellieren. "Sie werden 50 % der Medaillen abräumen", ist der deutsche Cheftrainer Ralf Beckmann überzeugt.

Der 19-jährige Phelps, fünffacher Weltmeister von Barcelona 2003, will es in Athen seinem großen Landsmann Mark Spitz gleichtun. In fünf Einzelrennen (200 m Freistil, 100 und 200 m Schmetterling, 200 und 400 m Lagen) und in zwei Staffeln geht der "Wunderknabe" aus Baltimore an den Start und kann, wie Spitz vor 32 Jahren in München, sieben Mal Gold gewinnen. Der zwei Jahre ältere Thorpe greift über 100, 200 und 400 m Freistil sowie vermutlich in allen drei Staffeln insgesamt sechs Mal nach Gold.

Seite 1:

Duell der Giganten elektrisiert die Massen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%