Archiv
Deutscher Einzelhandel setzt auch im September weniger um

Der deutsche Einzelhandel hat im September erneut weniger umgesetzt. Der saisonbereinigte Einzelhandelsumsatz sei real und nominal um 0,4 Prozent zum Vormonat gefallen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag nach vorläufigen Ergebnissen aus sechs Bundesländern mit.

dpa-afx WIESBADEN. Der deutsche Einzelhandel hat im September erneut weniger umgesetzt. Der saisonbereinigte Einzelhandelsumsatz sei real und nominal um 0,4 Prozent zum Vormonat gefallen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag nach vorläufigen Ergebnissen aus sechs Bundesländern mit. Volkswirte hatten mit einem Minus von 0,7 Prozent gerechnet.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat fiel der Einzelhandelsumsatz real um 1,4 Prozent und nominal um 1,2 Prozent. Beide Monate hatten jeweils 26 Verkaufstage. Von Januar bis September wurde damit im Einzelhandel nominal 1,1 Prozent und real 1,3 Prozent weniger umgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Im Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren lag der Umsatz im September 2004 nominal und real jeweils um 2,1 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat. In den Lebensmittelgeschäften mit einem breiten Sortiment (Supermärkte, SB-Warenhäuser und Verbrauchermärkte) wurde nominal 2,1 Prozent und real 1,9 Prozent weniger umgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%