Archiv
Deutscher Tourist entdeckt Harry Potters GrabDPA-Datum: 2004-07-16 12:39:48

Johannesburg (dpa) - Harry Potters Grab hat der deutsche Tourist Thomas Kott während seines Urlaubs in Südafrika entdeckt. Auf dem Friedhof des Städtchens Cradock (Ostkap-Provinz) stieß er unvermittelt auf einen Grabstein mit dem Namen der berühmten Romanfigur, berichtete die Zeitung «Beeld» (Johannesburg).

Johannesburg (dpa) - Harry Potters Grab hat der deutsche Tourist Thomas Kott während seines Urlaubs in Südafrika entdeckt. Auf dem Friedhof des Städtchens Cradock (Ostkap-Provinz) stieß er unvermittelt auf einen Grabstein mit dem Namen der berühmten Romanfigur, berichtete die Zeitung «Beeld» (Johannesburg).

Der historisch interessierte Kott, der Streifzüge über die Friedhöfe des Landes schätzt, hatte zuvor bereits in Bloomfontein das Grab von James Bond aufgespürt. Der echte Harry Potter, auf dessen Grab der Tourist gestoßen war, starb nach den Angaben auf der mit einem Anker verzierten Stele am 27. Juli 1920 in Cradock, 32 Jahre vor seiner Frau Blanche Elizabeth. Sein Grab liegt direkt neben dem von Reginald Koetlitz, dem Begleiter und Arzt des Antarktisforscher Sir Robert Scott.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%