Archiv
Deutsches Eigenkapitalforum erstmals an drei Tagen

Das Deutsche Eigenkapitalforum wird in diesem Herbst erstmals an drei Tagen von der Deutschen ...

Das Deutsche Eigenkapitalforum wird in diesem Herbst erstmals an drei Tagen von der Deutschen Börse und der KfW Mittelstandsbank in Frankfurt am Main veranstaltet. Damit wird Europas erfolgreichste Veranstaltung zum Thema Kapitalmarkt und Eigenkapitalbeschaffung weiter ausgebaut. Vom 22. bis 24. 11. 2004 werden sich rund 50 innovative Eigenkapital suchende Unternehmen mit Messeständen und Präsentationen rund 250 professionellen Investoren vorstellen. Außerdem werden rund 140 börsennotierte Unternehmen aus dem Prime Standard im Rahmen des Forums Investoren- und Analystenkonferenzen zu ihren Zahlen des dritten Quartals 2004 abhalten. An den drei Veranstaltungstagen werden rund 2.500 Teilnehmer erwartet.
Die Herbstveranstaltung richtet sich an Unternehmen in späten Finanzierungsphasen und börsennotierte Unternehmen. Im Rahmen des Forums werden neben den Unternehmenspräsentationen und Analystenkonferenzen auch Workshops sowie Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen rund um die Eigenkapitalfinanzierung und das Going & Being Public im begleitenden Konferenzprogramm angeboten. Mitveranstalter des Deutschen Eigenkapitalforums Herbst 2004 ist Ernst & Young. Als Hauptsponsoren agieren: 3i Deutschland, Apax Partners, Aton Capital, BW-Bank, Independent Research, Sal.Oppenheim, Seydler, Shearman & Sterling, WestLB und White & Case. Darüber hinaus unterstützen Cazenove, HSBC Trinkaus & Burkhardt, IKB Private Equity sowie Viscardi das Forum. Die Deutsche Börse und die KfW Mittelstandsbank veranstalten das Eigenkapitalforum seit 1996 und unterstützen so aktiv die Eigenkapitalfinanzierung von Unternehmen.
Weitere Informationen sind abrufbar unter http://www.eigenkapitalforum.com.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 15.10.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%