Deutsches Olympiateam
Leichtathleten ziehen ins Olympische Dorf ein

Die ersten elf von 60 Vertretern des Deutschen Leichtathletik-Verbandes haben ihr Quartier im Olympischen Dorf bezogen. Zu ihnen gehört auch Medaillenhoffnung Lilli Schwarzkopf. Am Freitag, dem Eröffnungstag der olympischen Leichtathletik-Wettbewerbe, gehen zehn deutsche Sportler an den Start.

Die ersten elf deutschen Leichtathleten haben am späten Montagabend (Ortszeit) in Peking Quartier im Olympischen Dorf bezogen. Darunter ist mit Kugelstoßerin Nadine Kleinert auch die erste Medaillenkandidatin. Die Magdeburgerin hatte vor vier Jahren in Athen Silber geholt und tritt 2008 als Weltrangliste-Vierte in den Ring. Ihr Wettkampf findet am Samstag statt.

Zur Vorhut des 60-köpfigen Teams des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) zählen auch Kugel-Europameister Ralf Bartels (Neubrandenburg), die Siebenkämpferinnen mit der EM-Dritten Lilli Schwarzkopf (Paderborn) an der Spitze sowie 100-m-Sprinter Tobias Unger (Kornwestheim). Sie kamen zusammen mit DLV-Cheftrainer Jürgen Mallow aus dem Trainingslager in den japanischen Orten Shibetsu und Ashibetsu.

Am Freitag, dem Eröffnungstag der olympischen Leichtathletik-Wettbewerbe, gehen zehn deutsche Sportler an den Start, darunter Schwarzkopf und Bartels. Samstag folgen zwölf, inklusive Kleinert.

Die Anreise der deutschen Leichtathleten wird am Mittwoch fortgesetzt. Dann kommt unter anderem Diskus-Vizeweltmeister Robert Harting (Berlin) an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%