Archiv
Deutschland: Bruttoinlandsprodukt wächst im 2. Quartal um 0,5% zum Vorquartal

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im zweiten Quartal dank deutlich gestiegener Exporte saison- und kalenderbereinigt um 0,5 % zum Vorquartal gewachsen. Damit bestätigte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden seine Erstschätzung. Die leichte Erholung der Wirtschaftsleistung in den letzten drei Quartalen hat sich somit im Berichtsquartal weiter fortgesetzt.

dpa-afx WIESBADEN. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im zweiten Quartal dank deutlich gestiegener Exporte saison- und kalenderbereinigt um 0,5 % zum Vorquartal gewachsen. Damit bestätigte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden seine Erstschätzung. Die leichte Erholung der Wirtschaftsleistung in den letzten drei Quartalen hat sich somit im Berichtsquartal weiter fortgesetzt.

Getrieben wurde das Wirtschaftswachstum vor allem durch deutlich gestiegene Exporte. Diese kletterten um 3,2 %. Die Importe nahmen hingegen lediglich um 2,2 % zu. Der Exportüberschuss (Außenbeitrag) trug damit mit 0,5 %punkten zum Wirtschaftswachstum bei. Die inländische Verwendung sank hingegen leicht um 0,1 %.

Der private Konsum stieg lediglich um 0,1 % und die staatlichen Konsumausgaben um 0,3 %. Rückläufig waren erneut die Bruttoanlageninvestitionen die um 1,0 % sanken. Der Vorratsabbau war wachstumsneutral.

Während in Bauten um 2,0 % weniger investiert wurde, blieben die Investitionen in Ausrüstungen gegenüber dem Vorquartal unverändert. Gestiegene Investitionen in sonstige Anlagen (+ 0,6 %, größtenteils bestehend aus Computersoftware und Urheberrechten) trugen positiv zum Anstieg der Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal 2004 bei.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 2,0 %. Der Exportüberschuss trug im Jahrsvergleich mit 2,2 % zum Wirtschaftswachtum bei, während die inländische Verwendung um 0,2 % sank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%