Archiv
Deutschland: Einfuhrpreise steigen im Juni zum Vormonat um 2,0 Prozent

(dpa-AFX) Wiesbaden - Auch im Juni hat der hohe Ölpreis in Deutschland für steigende Einfuhrpreise gesorgt. Die Preise seien zum Vorjahr um 2,0 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Im Mai waren die Preise allerdings noch um 2,5 Prozent geklettert. Der Einfuhrpreisindex ohne Erdöl und Mineralölerzeugnisse lag im Juni 2004 um 0,4 Prozent über dem Stand des Vorjahres. Im Vergleich zum Vormonat sanken die Importpreise mit 0,6 Prozent so stark wie seit Mai 2003 nicht mehr.

(dpa-AFX) Wiesbaden - Auch im Juni hat der hohe Ölpreis in Deutschland für steigende Einfuhrpreise gesorgt. Die Preise seien zum Vorjahr um 2,0 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Im Mai waren die Preise allerdings noch um 2,5 Prozent geklettert. Der Einfuhrpreisindex ohne Erdöl und Mineralölerzeugnisse lag im Juni 2004 um 0,4 Prozent über dem Stand des Vorjahres. Im Vergleich zum Vormonat sanken die Importpreise mit 0,6 Prozent so stark wie seit Mai 2003 nicht mehr.

Der Index der Ausfuhrpreise stieg im Juni zum Vorjahr um 0,8 Prozent. Im Mai hatte die Jahresveränderungsrate ebenfalls plus 0,8 Prozent betragen. Zum Vormonat fielen die Ausfuhrpreise hingegen um 0,2 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%