Archiv
Deutschland: Handelsbilanzüberschuss steigt im Juni stärker als erwartet

dpa-afx WIESBADEN. Der Überschuss im deutschen Außenhandel ist im Juni wegen kräftig gestiegener Exporte überraschend deutlich geklettert. Er sei von 10,6 Mrd. € im Vorjahr auf 14,7 Mrd. € gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Von AFX News befragte Analysten hatten im Durchschnitt 14,0 Mrd. € erwartet.

dpa-afx WIESBADEN. Der Überschuss im deutschen Außenhandel ist im Juni wegen kräftig gestiegener Exporte überraschend deutlich geklettert. Er sei von 10,6 Mrd. ? im Vorjahr auf 14,7 Mrd. ? gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Von AFX News befragte Analysten hatten im Durchschnitt 14,0 Mrd. ? erwartet.

Die Exporte stiegen im Juni im Jahresvergleich um 16,1 % auf 63,0 Mrd. ?, während die Einfuhren um 10,7 % auf 48,3 Mrd. ? zulegten. Im Vergleich zum Vormonat gingen die Ausfuhren bereinigt um 5,8 % und die Einfuhren um 4,7 % zurück.

Der Leistungsbilanzüberschuss stieg nach vorläufigen Berechnungen der Bundesbank von 2,2 Mrd. ? im Vorjahr auf 8,2 Mrd. ?. Auch hier hatten die Experten mit einem geringeren Anstieg gerechnet.

Die Leistungsbilanz umfasst alle Transaktionen einer Volkswirtschaft mit dem Ausland. Neben dem Warenverkehr sind in der Leistungsbilanz folgende Posten enthalten: Ergänzungen zum Warenverkehr (minus 0,8 Mrd. ?), Dienstleistungen (minus 3,1 Mrd. ?), Erwerbs- und Vermögenseinkommen (plus 0,3 Mrd. ?) sowie laufende Übertragungen (minus 2,8 Mrd. ?).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%