„Deutschland hat einige Probleme"
Trapattoni schreibt Deutschland ab

Italiens Nationaltrainer Giovanni Trapattoni traut Deutschland bei der EM in Portugal nicht viel zu. Der Ex-Bayern-Coach glaubt, dass die deutsche Nationalelf schon in der Vorrunde scheitern wird.

HB LISSABON/ROM. Italiens Nationaltrainer Giovanni Trapattoni hat Deutschland bei der Fußball-Europameisterschaft in Portugal bereits vor dem Start abgeschrieben. Der Ex-Bayern Trainer erwartet die Niederlande und Tschechien in Gruppe D auf den ersten beiden Plätzen und glaubt, dass die deutsche Nationalelf schon in der Vorrunde scheitern wird. "Deutschland hat einige Probleme", meinte der frühere Coach des FC Bayern München. Den Niederländern dagegen traut Trapattoni wegen ihrer technischen Klasse und Fantasie genauso alles zu, wie den Tschechen, die seit zwei Jahren in Europa dominieren.

Seine Azzurri sieht der Nationalcoach in Gruppe C mit Dänemark, Schweden und Bulgarien als Favoriten. Als Gruppenerster würde Italien im Viertelfinale auf den Gruppenzweiten der Deutschland-Gruppe treffen. Das sei das Schlüsselspiel dieser EM. "Ein Sieg in diesem Viertelfinale würde wohl schon den Einzug ins Finale bedeuten", glaubt Trapattoni.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%