Archiv
Deutschland: Industrie im Juli mit überraschend kräftigem Produktionsanstieg

Die Industrieaufträge in Deutschland sind im Juli nach dem Einbruch im Vormonat überraschend deutlich gestiegen. Sie seien preis- und saisonbereinigt um 3,0 % zum Vormonat geklettert, teilte das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit am Montag in Berlin mit. Grund für den kräftigen Auftragszuwachs waren insbesondere höhere Bestellungen aus dem Ausland.

dpa-afx BERLIN. Die Industrieaufträge in Deutschland sind im Juli nach dem Einbruch im Vormonat überraschend deutlich gestiegen. Sie seien preis- und saisonbereinigt um 3,0 % zum Vormonat geklettert, teilte das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit am Montag in Berlin mit. Grund für den kräftigen Auftragszuwachs waren insbesondere höhere Bestellungen aus dem Ausland.

Von AFX befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt einen deutlich geringeren Umsatzanstieg von 1,2 % erwartet. Im Juni waren die Auftragseingänge noch um revidiert 3,3 % eingebrochen.

Die Bestellungen aus dem Ausland kletterten im Juli um 5,2 %. Auch die Inlandsaufträge nahmen nach der schwachen Entwicklung in den vorangegangenen Monaten deutlich um 1,0 % zu.

Im aussagekräftigeren Zweimonatsvergleich (Juni/Juli gegenüber April/Mai) verringerten sich die Bestellungen allerdings um 1,3 %. Dabei nahmen die Bestellungen aus dem Ausland um 1,8 % ab, während die Inlandsorders um 0,6 % zurückgingen.

Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die Bestelltätigkeit unterdessen im Zweimonatszeitraum deutlich. Insbesondere eine kräftige Zunahme der Auslandsorders ließ die Bestellungen um 7,7 % steigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%