Archiv
Deutschland: Jahresinflationsrate zieht im Juli überraschend wieder an

(dpa-AFX) Wiesbaden - Der Preisauftrieb in Deutschland hat sich im Juli überraschend wieder leicht beschleunigt. Die Jahresinflationsrate sei vorläufigen Zahlen zufolge von 1,7 Prozent im Juni auf 1,8 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Im Juni war die Jahresinflationsrate erstmals seit Februar gesunken.

(dpa-AFX) Wiesbaden - Der Preisauftrieb in Deutschland hat sich im Juli überraschend wieder leicht beschleunigt. Die Jahresinflationsrate sei vorläufigen Zahlen zufolge von 1,7 Prozent im Juni auf 1,8 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Im Juni war die Jahresinflationsrate erstmals seit Februar gesunken.

Gegenüber dem Vormonat zogen die Verbrauchpreise im Juli um 0,3 Prozent an. Von AFX News befragte Experten hatten für den Juli mit einem Anstieg von 1,7 Prozent im Jahresvergleich beziehungsweise 0,2 Prozent im Monatsvergleich gerechnet.

Der für europäische Zwecke berechnete harmonisierte Verbraucherpreisindex (Hvpi) für Deutschland kletterte im Juli den vorläufigen Zahlen zufolge um 1,8 Prozent. Im Juni war der Hvpi noch um 1,9 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat zog der Hvpi um 0,2 Prozent an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%