Deutschland - Kamerun
Deutschland reicht ein Punkt

Den Deutschen reicht ein Punkt zum Erreichen des Achtelfinales, wenn Irland mit weniger als acht Toren Differenz gewinnt. Kamerun muss gewinnen, um den Einzug in die zweite Runde unabhängig vom Ausgang des Spiels Irland - Saudi-Arabien zu sichern. Der Weg ins Achtelfinale.

dpa SHIZUOKA. Der deutschen Fußball-Nationalmannschaft reicht ein Unentschieden im letzten WM-Vorrundenspiel gegen Kamerun zum Einzug ins Achtelfinale. Der Afrika-Meister muss dagegen am Dienstag in Shizuoka gegen die DFB-Auswahl gewinnen, um unabhängig vom Ausgang der parallel stattfindenden Partie zwischen Irland und Saudi-Arabien sicher ins Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft einzuziehen.

Deutschland ist in Gruppe B vor dem entscheidenden 3. Spieltag mit 4 Zählern und 9:1 Toren Tabellenführer vor den punktgleichen Kamerunern (4 Punkte/2:1 Tore), Irland (2/2:2) sowie Saudi-Arabien (0/0:9). Der Tabellenletzte hat als einzige Mannschaft keine Chance mehr auf einen der zum Weiterkommen nötigen ersten beiden Plätze.

So kommt die deutsche Mannschaft ins Achtelfinale:

1. Bei einem Sieg gegen Kamerun zieht Deutschland mit 7 Punkten als Gruppenerster ins Achtelfinale ein. Gegner wäre am Samstag im südkoreanischen Seogwipo der Zweite aus der Gruppe B, wahrscheinlich Südafrika oder Paraguay. Spanien als aktueller Tabellenführer kommt ebenfalls noch als möglicher Gegner in Frage. Ausgeschieden ist in Gruppe B nach zwei Spielen Slowenien.

2. Bei einem Unentschieden gegen Kamerun würde Deutschland auf Grund der besseren Tordifferenz im Vergleich mit dem Afrika-Meister (+8 gegenüber +1) mit 5 Punkten mindestens als Gruppenzweiter ins Achtelfinale einziehen. Gegner wäre dann am Sonntag im südkoreanischen Suwon nach derzeitigem Stand Spanien. Südafrika kann in Gruppe B ebenfalls noch Erster werden. Wenn Irland mit weniger als acht Toren Unterschied gegen Saudi-Arabien gewinnt, käme Deutschland auch bei einem Unentschieden gegen Kamerun als Gruppenerster weiter.

3. Bei einer Niederlage gegen Kamerun kommt Deutschland dennoch ins Achtelfinale, wenn Irland gleichzeitig nicht gegen Saudi-Arabien gewinnen sollte. Dann würde die deutsche Elf mit vier Punkten hinter Kamerun (7) Platz zwei in der Abschlusstabelle belegen. Siegen die Iren, würde die deutsche Elf im Falle einer Niederlage mit 4 Punkten als Dritter der Gruppe E hinter Kamerun (7) und Irland (5) nach der Vorrunde ausscheiden.

Voraussichtliche Aufstellungen

Deutschland:

1 Kahn (Bayern München/32 Jahre/47 Länderspiele) - 3 Rehmer (Hertha BSC/30/27), 5 Ramelow (Bayer Leverkusen/28/27), 2 Linke (Bayern München/32/36) - 22 Frings (Werder Bremen/25/10), 19 Schneider (Bayer Leverkusen/28/11), 8 Hamann (FC Liverpool/28/42), 13 Ballack (Bayer Leverkusen/25/24), 6 Ziege (Tottenham Hotspur/30/68) - 9 Jancker (Bayern München/27/28), 11 Klose (1. FC Kaiserslautern/24/14)

Kamerun:

1 Boukar (Samsunspor/30 Jahre/50 Länderspiele) - 3 Wome (FC Bologna/23/56), 4 Song (1. FC Köln/25/69), 5 Kalla (FC Extramadura/27/60), 2 Tchato (SC Montpellier/27/26) - 8 Geremi (Real Madrid/23/51), 12 Etame (Arsenal London/25/24), 17 Foe (Olympique Lyon/27/59), 20 Olembe (Olympique Marseille/21/51) - 9 Eto'o (Real Mallorca/21/30), 10 Mboma (FC Sunderland/32/51)

Schiedsrichter:

Antonio Lopez Nieto (Spanien)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%