Deutschlands Leichtathleten
Unter ferner liefen

Deutschlands Leichtathleten starten mit nur geringen Chancen bei den Olympischen Spielen. Allein vier Medaillen-Kandidaten haben sich verletzt abgemeldet. Nun ist es an Christina Obergföll und Betty Heidler, einen Platz auf dem Siegertreppchen zu erkämpfen.

mhe BERLIN. Vielleicht hätte er den Sprint weglassen sollen. Dann würde Ralf Bartels am Freitag zum Auftakt der Leichtathletik-Wettkämpfe für das deutsche Leichtathletik-Team im Wurfkreis stehen. Ralf Bartels ist Deutschlands einziger konkurrenzfähiger Kugelstoßer, er wiegt 145 Kilogramm, die sich auf 1.86 Meter verteilen - das hält der dickste Muskelstrang nicht aus.

Muskelteilriss in der Wade lautete die Diagnose vom Teamarzt Uwe Wegener nach Bartels rätselhaftem Sprinttraining. "Es gab auch eine Einblutung", berichtete Wegener gestern. "Ein Start hat keinen Sinn."

Die ersten Tartan-Disziplinen der Olympischen Spiele finden statt, und schon geht der DLV mit einem noch größeren Handicap an den Start als das ohnehin der Fall gewesen wäre. Als sich nacheinander die Medaillen-Kandidaten Franka Dietzsch (Diskus), Irina Mikitenko (Marathon) Eike Onnen (Hochsprung) und Bianca Kappler (Weitsprung) sich verletzt abmeldeten, zauderte Clemens Prokop im Juli mit einer Medaillen-Prognose und wagte dann doch die Hoffnung auszusprechen, das Ergebnis von der WM in Osaka - zweimal Gold, zweimal Silber, dreimal Bronze - eventuell wiederholen zu können. Nach den Absagen erklärte Prokop im Anschluss an den Bartels-Sprint: "Ich wäre zufrieden, wenn wir etwas besser abschneiden würden als in Athen." Damals kehrte seine Athleten-Equipe mit zwei Silber-Medaillen heim.

Wer die Ausbeute wenigstens egalisieren soll, ist ungewiss. Vielleicht Christina Obergföll, sie ist Vize-Weltmeisterin mit dem Speer. Oder Betty Heidler, die Hammerwerferin ist sogar Weltmeisterin. Derzeit liegt sie aber nur auf Platz 12 der Weltrangliste, da braucht es eine ganze Menge Glück. Die Zeichen dafür stehen jedoch nicht schlecht: Anfang der Woche schleuderte Betty Heidler ihren Hammer punktgenau auf den Diskus von Robert Harting. Die Scheibe des WM-Zweiten zersprang in mehrere Fortune-verheißende Stücke.

Seite 1:

Unter ferner liefen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%