Archiv
Devisen: Euro am Abend von Tiefständen erholt - Erholung mit Beruhigung bei Öl

Der Euro hat sich am Dienstag im späten Handel von seinen Tagestiefs abgesetzt. Gegen 21.35 Uhr wurde die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2 320 Dollar gehandelt, der Dollar lag bei 0,8 113 Euro.

dpa-afx NEW YORK. Der Euro hat sich am Dienstag im späten Handel von seinen Tagestiefs abgesetzt. Gegen 21.35 Uhr wurde die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2 320 Dollar gehandelt, der Dollar lag bei 0,8 113 Euro. Im Tagesverlauf war der Kurs des Euro bis auf 1,2 288 Dollar gefallen. Am Nachmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs bei 1,2 312 (Montag: 1,2 392) festgesetzt, ein Dollar kostete 0,8 122 (0,8 070) Euro.

Händler sprachen zunächst von Gewinnmitnahmen, die den Eurokurs ohne Markt bewegende Nachrichten gegenüber dem Dollar unter Druck gebracht hatten. Gegenwind sei auch von schwachen Konjunkturzahlen aus der Eurozone gekommen, zumal die hohen Ölpreise den Greenback zusätzlich gestützt hätten. Mit der Beruhigung beim Öl habe sich dann auch der Euro etwas erholt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%