Archiv
Devisen: Euro behauptet sich über Marke von 1,25 Dollar

Der Eurokurs hat sich am Mittwoch im frühen Handel über der Marke von 1,25 Dollar behauptet. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,2 504 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 993 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs hat sich am Mittwoch im frühen Handel über der Marke von 1,25 Dollar behauptet. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,2 504 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 993 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,2 509 (Montag: 1,2 474) Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter erwarten einen ruhigen Handelsverlauf, da weder in der Eurozone noch in den USA marktrelevante Konjunkturzahlen veröffentlicht werden. Sinkende Kapitalzuflüsse in die USA hatten den Dollar zu Wochenbeginn belastet und auf den tiefsten Stand seit rund acht Monaten gedrückt. Die USA sind zur Finanzierung ihres hohen Leistungsbilanzdefizits auf ausländische Investitionen angewiesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%