Archiv
Devisen: Euro fällt unter 1,22 $

Der Kurs des Euro hat am Montag im New Yorker Handel weiter gegen den US-Dollar verloren und ist erstmals seit zwei Wochen unter die Marke von 1,22 $ gefallen. Um 21.30 Uhr kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,2140 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag noch auf 1,2250 (Freitag: 1,2293) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8163 (0,8135) Euro.

dpa-afx NEW YORK. Der Kurs des Euro hat am Montag im New Yorker Handel weiter gegen den US-Dollar verloren und ist erstmals seit zwei Wochen unter die Marke von 1,22 $ gefallen. Um 21.30 Uhr kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,2140 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag noch auf 1,2250 (Freitag: 1,2293) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8163 (0,8135) Euro.

Zuvor hatte sich der Präsident der Federal Reserve Bank von Dallas, Robert Mcteer, optimistisch zur Wirtschaftsentwicklung in den USA geäußert. Die US-Wirtschaft sei durch die hohen Ölpreise nicht in Gefahr. Diese seien zwar "lästig" für die Wirtschaft, aber inflationsbereinigt seien die Ölpreise bei weitem nicht so hoch wie während der Ölkrise 1980.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%