Archiv
Devisen: Euro hält sich weiter über 1,20 Dollar - Trauertag in USA

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitagabend bei schwachem Handelwegen der geschlossenen US-Märkte weiterhin über der Marke von 1,20 US-Dollarnotiert. Am Morgen war die europäische Gemeinschaftswährung noch bis auf 1,1967Dollar gefallen, zum Nachmittag stabilisierte sich der Euro wieder über 1,20Dollar. Gegen 19.30 Uhr wurde ein Euro dann bei 1,2016 Dollar berechnet.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitagabend bei schwachem Handelwegen der geschlossenen US-Märkte weiterhin über der Marke von 1,20 US-Dollarnotiert. Am Morgen war die europäische Gemeinschaftswährung noch bis auf 1,1967Dollar gefallen, zum Nachmittag stabilisierte sich der Euro wieder über 1,20Dollar. Gegen 19.30 Uhr wurde ein Euro dann bei 1,2016 Dollar berechnet.

Der Devisenhandel ist aufgrund des nationalen Trauertages in den USA nachdem Tod des früheren Präsidenten Ronald Reagan ruhig verlaufen, wie Expertensagten.

Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2006(Donnerstag: 1,2052) Dollar festgelegt. Der Dollar kostete damit 0,8329 (0,8297)Euro .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%