Archiv
Devisen: Euro im späten Geschäft minimal gefallen - Investoren warten ab

Der Kurs des Euro ist am Montag im späten Handel in New York sehr moderat gefallen. Die Handelsspanne war sehr gering. Händler verwiesen in diesem Zusammenhang auf wichtige anstehende Konjunkturdaten. Bis 21.00 Uhr wurde die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2256 $ gehandelt, der Dollar kostete 0,8155 €. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2236 (Freitag: 1,2219) Dollar fest. Der Dollar war damit 0,8173 (0,8184) Euro wert.

dpa-afx NEW YORK. Der Kurs des Euro ist am Montag im späten Handel in New York sehr moderat gefallen. Die Handelsspanne war sehr gering. Händler verwiesen in diesem Zusammenhang auf wichtige anstehende Konjunkturdaten. Bis 21.00 Uhr wurde die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2256 $ gehandelt, der Dollar kostete 0,8155 ?. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2236 (Freitag: 1,2219) Dollar fest. Der Dollar war damit 0,8173 (0,8184) Euro wert.

Der Euro werde nach wie vor durch die deutlich reduzierten Erwartungen für eine Zinserhöhung in den USA im kommenden Jahr gestützt, sagten Händler. Für den 21. September wird erwartet, dass die US-Notenbank den Leitzins zum dritten Mal im laufenden Jahr um 0,25 %punkte auf dann 1,75 % anheben wird. Im November wird mit einer weiteren Erhöhung in dieser Größenordnung gerechnet. 2005 dürften die Zinserhöhungen in den USA insgesamt dann weniger aggressiv ausfallen als bisher erwartet, sagte ein Devisenexperte.

Bevor aber die US-Notenbank Fed über eine Leitzins-Änderung entscheiden wird, stehen am morgigen Dienstag erst einmal die US-Einzelhandelsumsätzen und am Donnerstag die US-Verbraucherpreise im Fokus. Daher hielten sich viele Marktteilnehmer mit größeren Neuengagements zurück, sagte der Devisenexperte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%