Archiv
Devisen: Euro in New York kaum verändert - Dollar weiter unter Druck

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Kurs des Euro < Eurous.FX1 > hat sich am Montag im späten Handel kaum verändert. Um 22.45 Uhr wurde der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung mit 1,2144 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2163 (Freitag: 1,2191) Dollar festgesetzt. Im europäischen Handel hatte sich der Euro wieder über 1,21 US-Dollar stabilisiert.

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Kurs des Euro < Eurous.FX1 > hat sich am Montag im späten Handel kaum verändert. Um 22.45 Uhr wurde der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung mit 1,2144 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2163 (Freitag: 1,2191) Dollar festgesetzt. Im europäischen Handel hatte sich der Euro wieder über 1,21 US-Dollar stabilisiert.

Trotz der Erholung des Dollars in der vergangenen Woche, wird die US-Währung nach Einschätzung von Steve Barrow, Chefwährungsstratege bei Bear Stearns weiter fallen. Die Kurserholung sei lediglich eine Konsolidierung in einer langfristigen und bedeutenden Abwärtsbewegung. Viele Beobachter halten auf Grund der hohen Defizite in der Leistungsbilanz und im Staatshaushalt eine weitere Abschwächung für nötig. Daran dürfte dann auch die erwarteten Leitzinserhöhungen der US-Notenbank nichts ändern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%