Archiv
Devisen: Euro nähert sich wieder 1,30 Dollar

Der Euro hat sich am Freitag wieder der Marke von 1,30 Dollar genähert. Am Abend notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,2 980 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 700 Euro wert. Am 10. November hatte die Gemeinschaftswährung erstmals über 1,30 Dollar notiert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro hat sich am Freitag wieder der Marke von 1,30 Dollar genähert. Am Abend notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,2 980 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 700 Euro wert. Am 10. November hatte die Gemeinschaftswährung erstmals über 1,30 Dollar notiert.

"Die positiven US-Konjunkturdaten haben den Euro nur kurzzeitig belastet", sagte Rainer Sartoris vom Bankhaus Hsbc Trinkaus & Burkhardt. Als der Euro unter 1,29 Dollar gesunken war, sei dies sofort als Kaufgelegenheit wahrgenommen worden. Insgesamt gehe der Markt von einer anhaltenden Abschwächung des Dollar aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%