Archiv
Devisen: Euro nahezu unverändert zum Dollar - Kein klares Signal von US-Daten

Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel kaum verändert. Ein Euro kostete zuletzt 1,2089 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2081 (Dienstag: 1,2139) Dollar festgesetzt. Der Dollar war damit 0,8277 (0,8238) Euro wert.

dpa-afx NEW YORK. Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel kaum verändert. Ein Euro kostete zuletzt 1,2089 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2081 (Dienstag: 1,2139) Dollar festgesetzt. Der Dollar war damit 0,8277 (0,8238) Euro wert.

Die am Nachmittag veröffentlichten US-Konjunkturdaten seien nur auf den ersten Blick besser ausgefallen als erwartet und somit kein klares Signal für den Devisenmarkt geliefert, sagte HVB-Devisenexperte Armin Mekelburg. Die außergewöhnlich hohe Zahl an Bestellungen von Verkehrsflugzeugen hatte das Wachstum der Auftragseingänge langjähriger Güter im Juli auf 1,7 % gehievt.

Neben den Daten stehe weiterhin die Konjunktureinschätzung der US-Währungshüter im Fokus. Mit Spannung werde erwartet, ob US-Notenbankpräsident Alan Greenspan seine optimistische Konjunktureinschätzung an diesem Freitag bekräftigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%