Archiv
Devisen: Euro stabilisiert sich am späten Abend bei 1,22 US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag im späten NewYorker Handel nach Verlusten im Verlauf stabilisiert. Die Gemeinschaftswährungkostete 1,2208 Dollar, ein Dollar war damit 0,8187 Euro wert. Am Nachmittag hatdie Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs bei 1,2246 (Donnerstag:1,2165) Dollar festgesetzt, der Dollar kostete damit 0,8166 (0,8220) Euro.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag im späten NewYorker Handel nach Verlusten im Verlauf stabilisiert. Die Gemeinschaftswährungkostete 1,2208 Dollar, ein Dollar war damit 0,8187 Euro wert. Am Nachmittag hatdie Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs bei 1,2246 (Donnerstag:1,2165) Dollar festgesetzt, der Dollar kostete damit 0,8166 (0,8220) Euro.

Der besser als erwartet ausgefallene Einkaufsmanagerindex für die RegionChicago im Mai sei der Auslöser für die Kursverluste am Nachmittag gewesen,sagte Folker Hellmeyer, Devisenexperte bei der Bremer Landesbank. Entscheidendfür den Rückgang waren aber Gewinnmitnahmen nach zuletzt deutlichen Verlusten.Das US-Geschäft sei dann einem Devisenhändler zufolge vor dem langen Wochenendeunter anderem in den USA und Großbritannien ruhig geblieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%