Archiv
Devisen: Euro steigt erneut über 1,24 Dollar - schwacher US-EinzelhandelDPA-Datum: 2004-07-14 17:00:25

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Kurs des Euro < Eurous.FX1 > hat sich am Mittwoch von den Verlusten am Vortag erholt und ist erneut über 1,24 US-Dollar gestiegen. Im Nachmittagshandel wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2415 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor noch auf 1,2381 (Dienstag: 1,2372) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8077 (0,8083) Euro.

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Kurs des Euro < Eurous.FX1 > hat sich am Mittwoch von den Verlusten am Vortag erholt und ist erneut über 1,24 US-Dollar gestiegen. Im Nachmittagshandel wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2415 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor noch auf 1,2381 (Dienstag: 1,2372) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8077 (0,8083) Euro.

"Die Kursverluste am Vortag nach einer besser als erwartet ausgefallenen US-Handelsbilanz waren übertrieben", sagte Devisenexperte Folker Hellmeyer von der Bremer Landesbank. Die Daten hätten keineswegs eine Trendwende im US-Außenhandel signalisiert. Auch der enttäuschende Ausblick des weltgrößten Mikroprozessoren-Herstellers Intel < Intc.NAS > < INL.FSE > brachte laut Hellmeyer den Dollar unter Druck.

Belastet worden sei der Dollar zudem von schwächer als erwartet ausgefallen Einzelhandelsumsätzen in den USA. Die Einzelhandelsumsätze waren im Juni um 1,1 Prozent zum Vormonat gesunken. Sie hätten damit den deutlichsten Rückgang sei eineinhalb Jahren verbucht, sagte Hellmeyer. "In den kommenden Monaten ist eine weitere Abschwächung des Konsums in den USA zu erwarten." Verringerte Steuerrabatte und steigende Leitzinsen dürften den Konsum und damit die Konjunktur belasten. Der Experte erwartet daher bis zum Jahresende einen Eurokurs von 1,35 bis 1,40 Dollar.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro < Eurous.FX1 > auf 0,6662 (0,6647) britische Pfund < Gbpvs.FX1 > , 134,80 (133,97) japanische Yen < Jpyvs.FX1 > und 1,5248 (1,5206) Schweizer Franken < Chfvs.FX1 > fest. Die Feinunze Gold < Gldpm.FX1 > wurde in London mit 403,80 (400,90) Dollar gefixt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%