Archiv
Devisen: Euro steigt über 1,28 Dollar - Kerry-Wahl hätte Dollar mehr belastet

Der Kurs des Euro ist am Tag der Wiederwahl von US-Präsident George Bush über 1,28 Dollar gestiegen. Am Mittwochabend notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,2 820 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 796 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Tag der Wiederwahl von US-Präsident George Bush über 1,28 Dollar gestiegen. Am Mittwochabend notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,2 820 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 796 Euro wert.

Die Wiederwahl des amtierenden Präsidenten sei kein stützendes Ereignis für den Dollar, sagte Volkswirt David Rosenberg von Merrill Lynch. Die Wahl von John Kerry wäre vom Markt aber negativer aufgenommen worden, da Kerry protektionistischer eingestellt sei. Dieser hätte zudem den Druck auf China verstärkt, den Wert seiner Währung zu senken und einen Rückgang des Dollarkurses zum Yuan zugelassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%